Sie sind hier:

Der Vorstand

führt die Geschäfte und ist gesetzlicher Vertreter der Stiftung.

Er ist verantwortlich für die Auswahl, Unterstützung und Durchführung von Förderprojekten. Das Vorstandsgremium der Bürgerstiftung Backnang besteht aus mindestens drei natürlichen Personen.

Derzeit sind fünf Vorstandsmitglieder aktiv.

Ehrenvorsitzender der Bürgerstiftung

Der Stiftungsrat

wacht als unabhängiges Kontrollorgan über die Einhaltung des Stiftungszwecks und berät den Vorstand hinsichtlich der Ziele und Prioritäten der Bürgerstiftung.

Ihm gehören mindestens 7 und höchstens 13 Backnanger Bürgerinnen oder Bürger an, die durch ihr soziales, kulturelles oder geschäftliches Engagement für diese Aufgabe besonders qualifiziert sind.

Mit Klaus Wengert ist der Bürgerstiftung Backnang ein neuer Stifter beigetreten. Herr Wengert ist von der Arbeit der Stiftung überzeugt und möchte gemäß dem Motto „Von Bürgern für Bürger“ die Arbeit mittragen. Der Vorstandsvorsitzende Klaus Böhle und der Schatzmeister Werner Schmidgall begrüßten Klaus Wengert in der Bürgerstiftung. Herzlichen Dank!

Wechsel im Stiftungsrat: Von Jürgen Beerkircher zu Jürgen Schwab

In der Sitzung des Stiftungsrats vom 6. Mai 2024 ist Herr Jürgen Schwab, Vorsitzender des Vorstands der Volksbank Backnang, einstimmig als neues Mitglied in das Gremium gewählt worden. Er vertritt damit die Volksbank. Jürgen Schwab ist in Backnang gut vernetzt und hat vielfältige Erfahrungen im Bereich der Stiftungsarbeit. Gleichzeitig verabschiedeten der Stiftungsratsvor-sitzende, OB Maximilian Friedrich, und der Vorstandsvorsitzende, Klaus Böhle, das langjährige Mitglied Jürgen Beerkircher (bis vor kurzer Zeit Vorstandsvorsitzender der Volksbank) mit herzlichem Dank für sein fast 6-jähriges Engagement, u. a. als Kassenprüfer, aus dem Stiftungsrat. Jürgen Schwab übernimmt auch die Tätigkeit als Kassenprüfer.

Veränderungen im Vorstand der Bürgerstiftung

Für den ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden Ulrich Schielke wurde der bisherige Stellvertretende Vorsitzende Klaus Böhle in dieses Amt gewählt. Neuer Stellvertreter wurde Dr. Bernhard Weber, der im November als Vorstand bestellt wurde. Dadurch ist in der Stiftungsarbeit Kontinuität gewährleistet. Schielke bedankte sich bei den Stiftungsräten und den Vorstandsmitgliedern für die exzellente Zusammenarbeit und die zukunftsorientierte und engagierte Arbeit seit 2012.

Ulrich Schielke zum Ehrenvorsitzenden der Bürgerstiftung, Siegfried Janocha ist neues Stiftungsratsmitglied

Stiftungsrat und Vorstand der Bürgerstiftung haben den aus Altersgründen ausgeschiedenen bisherigen Vorsitzenden Ulrich Schielke zum Ehrenvorsitzenden der Stiftung ernannt. Stiftungsratsvorsitzender OB Maximilian Friedrich gab in seiner Laudatio einen Überblick über die ehrenamtliche Tätigkeit Schielkes in den vergangenen sechs Jahrzehnten in Backnang, auf Kreis-, Landes- und Bundesebene in verschiedenen Vereinen, Organisationen und Stiftungen. Schielke hatte im September vergangenen Jahres auch den Landesvorsitz des Friedrich-Bödecker-Kreises Baden-Württemberg e.V. abgegeben.

Der Vorsitzende des Vorstands der Bürgerstiftung, Klaus Böhle, lobte die transparente und zielstrebige Führung durch Ulrich Schielke, die sich durch gründliche Vorbereitung, exzellente Organisation und weit blickende Übersicht auszeichnete. Er nannte hierfür die großen Projekte wie die Hilfe für die Opfer der Brandkatastrophe 2013, das Kühlfahrzeug für die Tafel, die Corona-Hilfen für Vereine und Unternehmen sowie das Projekt Bürgerbänke für Backnang.

Schielke nannte als Motivation die Arbeit für die ihm seit 1956 zur Heimatstadt gewordene Stadt Backnang, insbesondere für die jungen Menschen. Außerdem gebe das Ehrenamt die Möglichkeit, den Blick sehr schnell über den eigenen Tellerrand hinaus zu richten, man werde Beteiligter sowie Mitgestalter und bleibe nicht nur Beobachter all dessen, was in der Gesellschaft so vor sich gehe. Schielke bleibt der Bürgerstiftung verbunden und wird den Ehrenamtspreis „Jugend aktiv“ zusammen mit Klaus Böhle organisieren sowie in der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung aktiv bleiben.

Als neuer Stiftungsrat wurde der ehemalige Erste Bürgermeister Siegfried Janocha einstimmig in das Gremium gewählt. Er war in den Jahren 2006/2007 zusammen mit dem früheren Stiftungsvorsitzenden Michael Schwarzer maßgeblich an der Gründung und am Aufbau der Bürgerstiftung Backnang beteiligt. Janocha nahm die Wahl gerne an und freut sich auf die Mitgestaltungsmöglichkeiten in der Stiftungsarbeit.

Ulrich Schielke wird aus dem Vorstand verabschiedet

Nach fast 11 Jahren verabschiedet sich der Vorstandsvorsitzende Ulrich Schielke aus dem Vorstand der Bürgerstiftung Backnang. Damit endet für ihn auch seine rund 60-jährige Zeit des ehrenamtlichen Engagements, meist in leitender Verantwortung auf Stadt-, Landkreis-, Landes- und Bundesebene. In seiner Zeit als Vorsitzender im Vorstand der Bürgerstiftung gab es neben zahllosen Projektunterstützungen für Vereine, Schulen und Organisationen auch mehrere große Bürgerstiftungsprojekte für die Menschen in Backnang: u.a. Brandkatastrophe in der Wilhelmstraße 2013 (Hilfsprojekt zusammen mit dem Verein Kinder- und Jugendhilfe und BKZ-Leser helfen), Finanzierung und Beschaffung eines Kühlfahrzeugs für die Backnanger Tafel (Spendenprojekt, 2017), Corona-Hilfsprojekt für Backnanger Vereine und Unternehmen (Spendenprojekt, 2020), Impfprojekt für Senioren (20121), Projekt Bürgerbänke (Spendenprojekt, 17 Bänke, 2018 bis 2023), Ehrenamtspreis „Jugend aktiv“ (2022). Die Bürgerstiftung ist in dieser Zeit zu einer festen Institution in Backnang geworden.

Robert Antretter wird aus dem Stiftungsrat verabschiedet

Sein gesamtes Lebenswerk und seine Auszeichnungen lassen sich lt. Oberbürgermeister Maximilian Friedrich auf gerade noch auf 3 A4-Seiten zusammenfassen. Vom Bundesverdienstkreuz am Bande und dem der 1. Klasse über Landes-Auszeichnungen,  kommunale und kirchliche Auszeichnungen wie z.B. Bürgermedaillen in Backnang und Schwäbisch Gmünd, ist und war er neben seiner politischen Laufbahn auch in vielen Ehrenämtern leitend aktiv wie z.B. in der Lebenshilfe, im Tierschutzverein und in der Veronika Stiftung, ebenso in Ethikkommissionen auf politischer Ebene.

„Mit Robert Antretter scheidet ein überzeugter und überzeugender Backnanger aus dem Stiftungsrat der Bürgerstiftung aus dem Amt. Als Mann der ersten Stunde war er seit 2007 als stellvertretender Vorsitzender aktiv“, lobte der Vorsitzende des Vorstands den Menschen Robert Antretter und führte weiter er aus, dass Antretter immer da war, wenn man ihn gebraucht hat. Wenn er sprach, waren seine Grundüberzeugung und sein fester Glaube in seiner Zuwendung zu den Menschen immer spürbar“. Er dankte ihm für fast 16 Jahre Arbeit im Stiftungsrat. Das Gremium selbst verabschiedete sich neben einem Präsent mit Standing Ovation von ihm.

Gratulation und Dank an Dr. Frank Nopper

Mit der Entscheidung des Stuttgarter Gemeinderats und der Wahl als neuer OB nimmt der bisherige Backnanger Oberbürgermeister und Vorsitzende des Stiftungsrats der Bürgerstiftung Backnang seinen Abschied aus der Stiftung.

Die Bürgerstiftung gratuliert Dr. Nopper zu seinem Wahlerfolg in Stuttgart. Das dortige OB-Amt entspricht einem Herzenswunsch und bedeutet gleichzeitig die Rückkehr in seine Geburtsstadt. Vor 14 Jahren hat Frank Nopper zusammen mit anderen Backnanger Bürgerinnen und Bürgern die Bürgerstiftung ins Leben gerufen und in den Folgejahren mit aufgebaut. Während seiner 14-jährigen Amtszeit als Stiftungsratsvorsitzender hat er das Aufsichtsgremium der Stiftung routiniert und mit Weitblick geleitet. Der Vorsitzende des Vorstands und der Stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende Robert Antretter dankten im Namen der Gremien für dieses langjährige und für die Stiftung erfolgreiche Engagement. In dieser Zeit konnte die Bürgerstiftung zahllose Projekte in Backnang unterstützen, Notfallhilfe leisten (Hochwasserhilfe 2011, Brandkatastrophe Wilhelmstraße 2013, Corona-Hilfsfonds 2020) und auch eigene Projekte durchführen (Offenes Bücherregal 2011, neues Kühlfahrzeug für die Backnanger Tafel 2017, Bürgerbänke für Backnang seit 2019, Hilfsprojekt für über 80-Jährige Backnanger zur Corona-Impfung 2021). Insgesamt konnte die Stiftung in Backnang in dieser Zeit über 330.000 EUR an Hilfs- und Unterstützungsgelder ausschütten.

Schielke und Antretter wünschen dem neuen Stuttgarter Oberbürgermeister die nötige Kraft, Geschick in der Amtsführung, Erfolg in der Arbeit für Stuttgart und die Region sowie Gesundheit für diese neue Herausforderung.

Der bisherige Stellvertreter Noppers im Stiftungsrat, Robert Antretter, wird den Stiftungsrat nun bis auf weiteres leiten. Als Vertreter der Stadt wird der Erste Bürgermeister Siegfried Janocha dem Gremium bis zur Wahl eines neuen OB in Backnang angehören. Im Vorstand wird sich vorläufig keine Änderung ergeben, so dass die Kontinuität in der Arbeit der Stiftung erhalten bleibt.

Weitere Personalveränderungen

Robert Antretter, MdB a.D.,

Er wurde in der Sitzung des Stiftungsrats als stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender nach fast 16 Jahren ehrenamtlicher Arbeit verabschiedet

 

Wolfgang Kaess

Für Robert Antretter wurde der Gründungsstifter und Stiftungsrat Wolfgang Kaess als Stellvertreter des Vorsitzenden gewählt. Er gehörte bis 2018 dem Vorstand als Schatzmeister und 2. Vorsitzender und danach dem Stiftungsrat an.

 

 

Dr. Bernhard Weber

Als neues Vorstandsmitglied wurde Dr. Bernhard Weber bestellt. Der Arzt im Ruhestand ist seit langer Zeit in verschiedenen Organisationen ehrenamtlich aktiv.

 

Bestätigungen im Amt

Die Amtszeiten von Stiftungsrat Jürgen Beerkircher sowie die der Vorstände Brigitte Janus und Werner Schmidgall wurden für weitere 4 Jahre bestätigt.

Das Stifterforum

wird gebildet aus den Stiftern, d. h. aus den Personen, die durch Stiftung oder Zustiftung einen Beitrag zum Stiftungsvermögen geleistet haben. Es wird von Vorstand und Stiftungsrat regelmäßig über die Tätigkeit der Bürgerstiftung informiert und gibt Anregungen zu förderungswürdigen Aktivitäten und Projekten.

Gründungsstifter
Sigrid und Friedrich Mildenberger
Irma und Bernd Mildenberger
Friedrich A. Mildenberger
Richard H. Mildenberger
Wolfgang Kaess
Dr. Folkart Schweizer
Volksbank Backnang eG
Große Kreisstadt Backnang
Ingrid und Dr. Michael Schwarzer
Nicole und Dr. Bertram Huber


Zustifter
Hans Karl Schmidt
Uta und Jörg Stroh
Herrmann Windmüller
Martin Windmüller
Hartmut Windmüller
Helmut Adolff
Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG
Klaus-und-Susanne-Böhle-Stiftungsfonds
Hildegard Kerling
Willy Herrmann
David Whitehead
Autohaus Mulfinger GmbH
Klaus Wengert


© 2019-2024 Bürgerstiftung Backnang • powered by typo3 and zehn5 • Letzte Aktualisierung 12.07.2024